Das Musikprob-gelände 2.0

Noch mehr "besonderes" im Seepark Pfullendorf

Per Klick vergrößern
Per Klick vergrößern

Das Festivalgelände am Pfullendorfer Seepark hat in den letzten drei Jahren gezeigt, dass es für ein Blas- und Brassmusik-Festival wie geschaffen ist. Der perfekte Mix aus optimaler Konzertinfrastruktur kombiniert mit den tollen Freizeit-, Camping- und Gastronomie-Angeboten in der direkten Peripherie machen die Location so besonders.

 

Mittlerweile feilen wir bereits weiter am Aufbau 2019 um noch mehr „Wohlfühlerlebnis“ für euch zu schaffen. Auf der großen Hauptbühne, der „Vincent-Bach-Mainstage“ – wie immer ausgestattet mit hammermässiger Licht-, Ton- und Videotechnik – erlebt ihr  die Musikprob-Hauptacts.

Abwechselnd zur Mainstage wird das etwas kleinere Brass-Stadl auf der gegenüberliegenden Seite des Festivalgeländes bespielt. Es lädt zum gemütlichen Sitzen, Feiern und Blasmusik geniessen ein.

 

Und schließlich garantiert die neue Seepark-Tenne dann nach den Konzerten Après-Show-Gaudi bis in die frühen Morgenstunden. Die coole und gemütliche VIP-Lounge – mit direktem Blick zur Hauptbühne – , eine hochwertig bestückte Catering-Meile, die Instrumenten-Ausstellungen, sowie das Gastro- und Freizeitangebot des Seeparks runden das Angebot ab.



Der Seepark Pfullendorf – Chillen, Baden, Funsport, geniessen


Neben dem eigentlichen Musikfestival bietet der Seepark Pfullendorf eine Vielzahl an weiteren Freizeitangeboten.

 

Warum nicht die Zeit bis zu den Konzerten nutzen um eine kleine Runde Wasserski oder Wakeboard zu fahren. Oder lieber ’ne Runde Fußballgolf? Oder einfach nur ganz entspannt am Sandstrand liegen, chillen und Kräfte für den Abend sammeln. Das gibt’s bei keinem anderen Festival.

Das Cateringangebot auf dem Gelände selbst ist natürlich vom Feinsten – das steht ausser Frage. Wir legen ja bekanntermaßen größten Wert darauf, dass man bei der Musikprob auch richtig lecker Essen kann.

 

Wer noch eins drauf setzen will, der kann sich im „Lukullum“ – direkt vor den Festival-Toren und am Ufer des Badesees – kulinarisch auf höchstem Niveau verwöhnen lassen.