Die Blechbömischen

oberbayerisches land

Alles hatte seinen Ursprung bei einem Blasmusikworkshop 2014 mit dem Weltbekannten Musiker und Dirigent Ernst Hutter. Drei Burschen der heutigen Sieben-Mann Besetzung (Franz Promberger, Max Höbel, Moritz Heiserer) waren im Kohlgruber Kursaal beim Konzert des Werdenfelser Auswahlorchesters vertreten. Gründer Max Höbel nutzte das Konzert und somit waren "Die Blechböhmischen " geboren. 

Es dauerte nicht lange bis die restlichen vier motivierten Ausnahmemusiker gefunden waren. Mit Roman Neuner, Florian Tscherner, Hardti Ressler und Bernhard Berchtold war die Besetzung komplett. Seitdem versuchen sie ihre Begeisterung der Blasmusik an ihre Zuhörer weiterzugeben